000 ratings

Kontovertrag erstellen lassen

Mit Vertragsrechtsinfo.at können Sie schnell und bequem einen rechtssicheren Kontovertrag vom spezialisierten Anwalt für Vertragsrecht erstellen lassen.

Unsere Anwälte im Vertragsrecht unterstützen Sie bei folgenden Rechtsdienstleistungen:

  • Ausarbeitung eines Kontoeröffnungsantrages
  • Formulierung allgemeiner Geschäftsbedingungen für den   Kontovertrag
  • Klärung aller Konditionen für den Kontovertrag, wie z. B. Entgelte und Gebühren, Zinsen, Laufzeit und Kündigungsfrist
  • Ausformulierung aller Rechte und Pflichten für Kontonehmer   und Bank
Egal ob Unternehmer oder Privatperson - Unsere Mission ist das Rechtsdienstleistung auch schnell, bequem und trotzdem rechtssicher sein kann
0
+ Anwälte in unserem Netzwerk
0
+ abgewickelte rechtssichere Verträge
0
Ø Bewertung unserer Partneranwälte

Das sagen Mandanten unserer Partneranwälte

Umfassende Beratung und Unterstützung vom spezialisierten Anwalt beim Kontovertrag erstellen lassen

Der Abschluss eines Kontovertrages bedeutet nach der Kontovertrag Definition für die Vertragspartner die Bereitschaft zu einer dauerhaften Geschäftsbeziehung. Deshalb verlangt die Kontovertrag Rechtsnatur hierfür zwei übereinstimmende Willenserklärungen. 

Dabei kann ein Anwalt für Vertragsrecht beim Kontovertrag erstellen lassen in vielfacher Hinsicht unterstützend und beraten tätig werden bei der Kontovertrag Vertragsart. Hierbei kann er ein rechtskonformes, individuell angepasstes Konzept für den Kontovertrag Inhalt erarbeiten, dass alle Einzelregelungen auf einen spezifischen Kontovertrag sinnvoll festlegt. 

Außerdem wird er beraten zu den Konditionen, wie man einen Kontovertrag kündigen kann welche Bestandteile Kontovertrag unbedingt zu berücksichtigen sind. 

Ferner benötigt ein Kontovertrag Bank immer auch die Implementierung der allgemeinen Geschäftsbedingungen, die ebenfalls durch einen Rechtsanwalt für Vertragsrecht erarbeitet werden können.

FAQ: Anwalt für Kontovertrag: Das sollten Sie wissen

Warum sollte man von einem Anwalt einen Kontovertrag erstellen lassen?

Ein Kontovertrag stellt eine komplexe Vertragsart dar, die gründlich erarbeitet werden muss. Deshalb sollte man immer den Kontovertrag erstellen lassen von einem spezialisierten Juristen für Vertragsrecht.  Dabei ist nach der Kontovertrag Rechtsnatur ein Kontovertrag Bank immer auf eine langfristige Geschäftsbeziehung ausgelegt. 

Deshalb müssen sowohl die allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch alle Konditionen des Kontovertrages und damit alle Bestandteile Kontovertrag den rechtlichen Rahmenbedingungen genügen und müssen entsprechend ausgearbeitet werden. Dabei ist ein erfahrener Anwalt für Vertragsrecht ein guter Partner, über den Sie einen rechtssicheren Kontovertrag erstellen lassen können.

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind beim Kontovertrag erstellen lassen zu berücksichtigen?

Zunächst einmal unterliegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen bei einem Kontovertrag einer allgemeinen Inhaltskontrolle nach ABGB. Ferner unterliegen alle Bankgeschäfte in Österreich den rechtlichen Rahmenbedingungen des Bankwesengesetzes (BWG) und Zahlungsgeschäfte werden nach dem Bundesgesetz über die Erbringung von Zahlungsdiensten (ZaDIG) geregelt. 

Dabei ist es beim Kontovertrag erstellen lassen auch wichtig zu berücksichtigen, ob es um die Erstellung eines Einzelkontos geht oder ob ein gemeinsamer Kontovertrag erstellt werden soll.

Wie kann man einen Kontovertrag kündigen?

In der Regel kann ein Kontovertrag wieder andere Verträge auch entweder ordentlich oder aber auch außerordentlich gekündigt werden. Dabei ist bei einem gemeinsamem Kontovertrag auf Seiten der Kontonehmer immer auch eine gemeinsame Kontovertrag Kündigung notwendig. Hierbei müssen sich die Kündigungsbedingungen und auch Kündigungsgründe immer an den gesetzlichen Rahmen halten und werden durch den Kontovertrag individuell gestaltet.

Was besagt das Recht auf ein Basiskonto?

Nach den EU-Vorgaben soll jedem Verbraucher in der EU ein Zahlungskonto mit grundlegenden Funktionen angeboten werden. Deshalb hat jeder Verbraucher mit rechtmäßigem Wohnsitz in der EU hat das Recht, ein Basiskonto zu eröffnen zu nutzen und dafür einen Kontovertrag abzuschließen. 

Hierbei darf ein Kontovertrag und damit ein Basiskonto einem Verbraucher nur verweigert werden, wenn sich der Verbraucher nicht rechtmäßig in der EU aufhält der Verbraucher in dem betreffenden Land bereits ein Basiskonto besitzt.