000 ratings

Entsendevertrag erstellen lassen

Mit Vertragsrechtsinfo.at können Sie schnell und bequem einen rechtssicheren Entsendevertrag vom spezialisierten Anwalt für Vertragsrecht erstellen lassen.

Unsere Anwälte im Vertragsrecht unterstützen Sie bei folgenden Rechtsdienstleistungen:

  • Beratung zur Gestaltung von Entsendeverträgen und individuelle   Anpassung an den Einzelfall
  • Entsendevertrag Ausland und landesspezifische Besonderheiten
  • Arbeitsrechtliche Beratung zu Sozialversicherung, Arbeitszeit   und Urlaub, Steuern und weitere Regelungsnotwendigkeiten
  • Aufklärung zur Kündigung Entsendevertrag bei der   Mitarbeiterentsendung
  • Informationen zur Abgrenzung von Entsendevertrag oder   Dienstreise
Egal ob Unternehmer oder Privatperson - Unsere Mission ist das Rechtsdienstleistung auch schnell, bequem und trotzdem rechtssicher sein kann
0
+ Anwälte in unserem Netzwerk
0
+ abgewickelte rechtssichere Verträge
0
Ø Bewertung unserer Partneranwälte

Das sagen Mandanten unserer Partneranwälte

Umfassende Beratung und Unterstützung vom spezialisierten Anwalt beim Entsendevertrag erstellen lassen

Ein Entsendevertrag bei der Mitarbeiterentsendung ist ein sehr individueller Vertrag, bei dem eine Reihe von grundsätzlichen Regelungsnotwendigkeiten bestehen. Zusätzlich müssen meistens auch bei einem Entsendevertrag Ausland oftmals nationale Besonderheiten des Ziellandes berücksichtigt werden. Hierbei kann ein Anwalt für Vertragsrecht schon im Vorfeld des Entsendevertrags erstellen lassen zur individuellen Situation umfangreich beraten. 

Dabei kann er meist anhand einer Entsendevertrag Checkliste den individuellen Regelungsbedarf klären und vertraglich individuell anpassen. Hierbei sind neben dem Entsendevertrag Gehalt auch eine Reihe anderer Punkte immer zu regeln, besonders Sozialversicherung, Steuern, Umzugs- und Reisekosten und natürlich auch die Rückkehrvereinbarungen. Deshalb ist ein Rechtsanwalt für Vertragsrecht beim Entsendevertrag erstellen lassen ein kompetenter Partner, der umfassend über alle Regelungsnotwendigkeiten aufklären kann.

FAQ: Anwalt für Entsendevertrag: Das sollten Sie wissen

Warum sollte man einen Entsendevertrag vom Anwalt erstellen lassen?

Eine Entscheidung zur Mitarbeiterentsendung ist eine spezielle unternehmerische Entscheidung, die Chancen verspricht aber auch Risiken birgt, die über einen Entsendevertrag bestmöglich abgesichert sein sollen. Deshalb bietet sich hier immer eine professionelle Beratung durch einen Anwalt für Vertragsrecht an. Hierbei spielen je nach Zielland besonders die Regelungen zu Sozialversicherung und Steuern eine wichtige Rolle, da hier meist die lokalen Bestimmungen zu berücksichtigen sind.

Was gibt bezüglich der Kostenübernahme bei einem Entsendevertrag zu berücksichtigen und zu beachten ?

Im Rahmen einer Mitarbeiterversendung fallen vielzählige Kosten an, die über einen Entsendevertrag geregelt werden sollten in Bezug auf die Kostenübernahme. Dabei spielen z. B. Umzugskosten, Kosten für eine Heimreise oder auch Dienstwohnung sowie Kosten für Behördengänge vor Ort eine Rolle. Hierbei empfiehlt sich immer eine detaillierte Regelung im Entsendevertrag, um spätere Unstimmigkeiten zu vermeiden.

Welche typischen Probleme ergeben sich bei einer Mitarbeiterentsendung?

Problematisch bei einer Mitarbeiterentsendung wird zumeist die Beendigung einer Entsendung, besonders wenn es sich um eine vorzeitige und ungeplante Beendigung handelt. Dabei kann z. B. ein Arbeitgeber von einem vertraglich vereinbarten Rückrufrecht Gebrauch machen oder aber auch eine ordentliche sowie außerordentliche Kündigung aussprechen.  Außerdem sind auch die steuerlichen Nachteile zu berücksichtigen, die ein Arbeitnehmer bei seiner vorzeitigen Rückkehr ggf. zu verkraften hat. Ferner muss ein Arbeitgeber die Rückzugskosten bezahlen. Deshalb kommt es in der Praxis dabei meist zu Verhandlungen über einen Aufhebungsvertrag, da bei der Rückkehr keine geeignete Position für den Arbeitnehmer zur Verfügung steht.

Welche Mindestinhalte braucht ein Entsendevertrag und wie ist er rechtlich einzuordnen?

Bei einer Mitarbeiterentsendung bleibt zumeist der bereits bestehende Dienstvertrag aufrecht und die Bedingungen für einen Auslandseinsatz werden in einem Entsendevertrag Ausland zusätzlich geregelt. Dabei muss der Entsendevertrag nach den gesetzlichen Bestimmungen zumindest Angaben zur voraussichtlichen Einsatzdauer, den zusätzlichen Bezügen und den Rückführungsbedingungen nach Österreich beinhalten. Ferner empfiehlt es sich immer, das anwendbare Arbeitsrecht zu bestimmen, eine Festlegung der gültigen Feiertage zu vereinbaren. Außerdem sollte der Entsendevertrag Ausland auch regeln, wer die anfallenden ausländischen Steuern zu tragen hat.