Rechtshilfe im Vertragsrecht
Vertrag benötigt?
Finditoo-Rechtsportal-Netzwerk-emblem

Was kostet ein Immobilienkaufvertrag in Österreich?

Händedruck mit Anwalt beim Immobilienkauf
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Wer sich ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, muss neben den Maklergebühren, die meist anfallen, auch mit weiteren Kosten und Gebühren rechnen. Diese werden zusätzlich zum Kaufpreis fällig. Leicht verliert man bei aller Freude über das neue Schmuckstück dann den Überblick über die Kosten, die durch die Errichtung des Kaufvertrages für Immobilien und die Abwicklung des Immobilienkaufs entstehen. 

Wir geben Ihnen hier einen kurzen Überblick über die wichtigsten Immobilien Kaufvertrag Kosten. So haben Sie alles im Auge und erleben keine teuren Überraschungen.

Immobilien­kaufvertrag vom Anwalt erstellen oder prüfen lassen
Inhaltsverzeichnis

Immobilien Kaufvertrag Kosten im Überblick

Es gibt verschiedene Arten von Kosten für einen Immobilienkaufvertrag. Zum einen sind natürlich die Maklerkosten zu nennen. Weiters entstehen Kosten für den Notar, der Ihr neues Zuhause im Grundbuch eintragen lässt. 

Ein dritter Kostenverursacher ist der Anwalt Ihres Vertrauens. Er wird den Immobilien Kaufvertrag erstellen oder zumindest eingehend auf seine Rechtmäßigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit prüfen.

Immobilien Kaufvertrag erstellen lassen

Sie wollen einen Kaufvertrag für eine Immobilie erstellen, aber sind nicht sicher, ob das Muster für den Kaufvertrag alle wichtigen Punkte enthält? Dann lesen Sie unbedingt unseren Artikel Immobilien Kaufvertrag erstellen.

Immobilien Kaufvertrag Kosten für den Notar

Erst mit der Eintragung ins Grundbuch ist ein Hauskauf, der Kauf einer Wohnung oder eines Grundstückes abgeschlossen und rechtsgültig. Dafür brauchen Sie zwingend einen Notar. 

Hinzu kommt die Grunderwerbsteuer, deren Zahlung an die örtliche Gemeinde oder den Bezirk auch der Notar für Sie mit übernimmt. In der Regel belaufen sich die Kosten für die Grundbucheintragung auf 1,1 Prozent des Kaufwertes der Immobilie. Die Grunderwerbssteuer liegt bei entgeltlichem Erwerb eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks bei 3,5 Prozent des Immobilienwertes.

Immobilien­kaufvertrag vom Anwalt erstellen oder prüfen lassen

Immobilien Kaufvertrag Kosten für den Anwalt

Die Kaufvertrag Kosten für einen Anwalt können ganz unterschiedlich ausfallen. Hier richten sich Ihre Ausgaben ganz nach den Wünschen und dem Umfang der Tätigkeiten, die der spezialisierte Fachanwalt für Sie im Rahmen der Abwicklung des Kaufprozesses einer Immobilie für Sie übernehmen soll. Meist ist die Aufgabe des Anwalts die Errichtung oder die Prüfung des Kaufvertrages für die Immobilie.

Wie hoch genau die Immobilien Kaufvertrag Kosten für die Errichtung sein werden, klären Sie in einem Erstgespräch mit dem Anwalt. Er wird sich einen Überblick verschaffen und Sie über seine Vorgehensweise und das Prinzip des Kaufprozesses aufklären. Viele Anwälte bieten das Erstgespräch kostenlos an. Doch auch wenn dies nicht der Fall ist, sind die Preise mit einem Honorar von 80 bis 200 Euro für die vielen wichtigen Informationen, die Sie im Erstgespräch schon erhalten, nicht besonders hoch.

Honorar für den Rechtsanwalt - die Berechnungsgrundlagen

Haben Sie im Erstgespräch geklärt, welche Aufgaben der spezialisierte Fachanwalt für Vertragsrecht für Sie übernehmen soll, wird er Ihnen die Möglichkeiten der Berechnung des Preises für seine Dienstleistung offerieren. Dafür gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten:

  • Zeithonorar: Bei der Abrechnung auf Zeit, wird der Rechtsanwalt Ihnen seinen Stundensatz nenne und in etwa abschätzen, wie viele er für die Aufgaben benötigen wird. Bei dieser ersten Einschätzung des Zeitvolumens muss es aber nicht bleiben, es kann durchaus mehr werden. Zudem ist undurchsichtig, welche Mitarbeiter, welche Aufgaben übernehmen. Der Anwalt hat einen höheren Stundensatz als beispielsweise seiner Sekretärin.
  • Pauschalhonorar:Mit Festlegung eines Pauschalhonorars für die komplette Leistung des Anwalts haben Sie von vornherein einen genauen Überblick über die Immobilien Kaufvertrag Kosten, die Sie an den Anwalt zu zahlen haben. Dies ist neben einem Fixpreis die beste Abrechnungsart für Sie als Kunden.
  • Abrechnung nach Tarif: Die Abrechnung nach dem Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) ist bei der Errichtung oder der Prüfung eines Immobilienkaufvertrages im Allgemeinen unüblich. Erst, wenn der Anwalt im Zuge eines Streitfalls im gerichtlichen Verfahren den Kaufvertrag prüfen soll, wird er nach Tarif und somit der zugrundeliegenden Streitsumme abrechnen.
  • Vertragsprüfung mit Fixpreis:  Einige Anwaltskanzleien und Dienstleister bieten die Prüfung und Erstellung eines Immobilien Kaufvertrages auch zu einem Fixpreis an. Dieser weicht von den üblichen Honoraren und Tarifen ab. Finden Sie auf Vertragsrechtinfo.at Ihren kompetenten Fachanwalt zum Fixpreis!

Immobilien Kaufvertrag prüfen lassen

Haben Sie einen fertigen Kaufvertrag für die Immobilie vom Verkäufer oder Makler bekommen, sollten Sie diesen im besten Fall durch einen Rechtsanwalt kontrollieren lassen. Warum erfahren Sie in unserem Beitrag Immobilien Kaufvertrag prüfen lassen.

Die Maklergebühr beim Liegenschaftsvertrag

Gemeinhin wird der Kauf einer Immobilie oder eines Grundstückes über einen Makler abgewickelt. Dafür entstehen Ihnen normalerweise als Käufer keine Kosten, da in der Regel der Verkäufer die Provision an den Makler bezahlt. 

Aber verlassen Sie sich nicht darauf! Zahlen Sie die Provision nicht direkt selbst, schlagen die meisten Verkäufer die Maklergebühr von 1 bis 4 Prozent des Immobilienkaufpreises einfach obendrauf.

Immobilien­kaufvertrag vom Anwalt erstellen oder prüfen lassen
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
202 ratings